bromsky wurde 2005 von Doris Kleilein, Jan Liebscher und Franziska Streb in Berlin gegründet. Seit dem Studium an der TU Berlin arbeiten wir unter dem Namen bromsky an vielfältigen und interdisziplinären Projekten zusammen.

Jeder Entwurf ist für uns eine Reise, die wir gemeinsam mit unseren Auftraggebern antreten. Wir gehen offen und mit Respekt vor dem Vorhandenen an jede neue Bauaufgabe heran. In einer ersten Konzeptphase unterstützen wir unsere Auftraggeber dabei, ihre Wünsche zu formulieren und aus ihrem Grundstück oder Baubestand unerwartete Möglichkeiten herauszuholen. Unser Ziel ist es, robuste Strukturen zu entwickeln, die im Lauf der Zeit verschiedene Nutzungen und Aneignungen zulassen und gut mit der Umgebung vernetzt sind, sei es Natur, Dorf oder Stadt. Wir denken in räumlichen und sozialen Choreographien, die von den Nutzern immer wieder neu interpretiert werden können. Durch diesen Ansatz gleicht kein Projekt dem anderen, sondern entwickelt sich im Dialog mit allen Beteiligten aus den Gegebenheiten des Ortes und der Bauaufgabe.

Das Bauen verstehen wir als einen gemeinsamen Prozess mit vielen Akteuren. Wir organisieren und moderieren den Bauprozess und entwickeln Schnittstellen zwischen Selbstbau und professionellen Gewerken. Dabei greifen wir auf ein Netzwerk an lokalen Firmen, Handwerkern und Fachplanern zurück. Wir legen Wert auf langlebige und, wenn möglich, recycelte Materialien. Gerade das Bauen im Bestand erfordert auch unkonventionelle und experimentelle Bauweisen.

bromsky hat Arbeiten mit privaten und öffentlichen Auftraggebern realisiert, dazu zählen Museen, Theater und andere Kultureinrichtungen, aber auch soziale Träger, Schulen, Initiativen und Vereine.  Unser Spektrum umfasst unterschiedliche Bauaufgaben und Maßstäbe: Wohnen (Baugruppen, Einfamilienhäuser, Loftausbauten, Dachgeschosse), Umbauten im Kulturbereich (Museumsfoyer, Theater), Sanierungen, Innenausbauten (Gastronomie, Ateliers) und partizipative Bauprojekte im Bildungsbereich, aber auch Ausstellungsgestaltungen, Theaterperformances und Recherchen zu urbanen Phänomenen. Im Bereich der Recherche liegt unser Fokus auf den Auswirkungen von Flucht und Migration auf das städtische Zusammenleben sowie auf der Entwicklung des ländlichen Raums.

 

bromskyraum

bromsky Architekten
Brunnenstraße 10
D 10119 Berlin

T +49-30-44 04 81 35
F +49-30-44 04 81 38
E  bromsky(at)bromsky.de

Standort Hamburg:
Koppel 93
D 20099 Hamburg
T +178 2313121

Impressum

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken